Branchenmeldungen 02.04.2019

Neu vorgestellt: Digital solutions by Merz Dental

Neu vorgestellt: Digital solutions by Merz Dental

Komplett: Baltic Denture System

Erstmalig stellt Merz Dental neben seinem Kerngeschäft künstliche Zähne und CAD/CAM-Materialien den Bereich „Digital Dentistry“ mit Lösungsangeboten für Praxis und Labor als eigenständigen Geschäftsbereich vor.

Im Bereich der digitalen Fertigung von Prothesen steht das Baltic Denture System weiterhin im Fokus. Durch die erweiterten Funktionalitäten bietet das Baltic Denture System noch mehr Einsatzmöglichkeiten und erleichtert den Prozess. Mit dem DiOS 4.0 Intraoral Scanner wird ein attraktives Preismodell angeboten mit Vorteilen wie puderfreie Behandlung und sehr guter Bildauflösung. Dank der Kompatibilität mit der digitalen Brille eyeCADconnect eCc wird eine beeindruckende Schnelligkeit bei verbesserter Präzision erreicht.

Merz Dental stellt den neuen Geschäftsbereich Digital Dentistry vor, jetzt mit dem Intraoralscanner DiOS 4.0 © Merz Dental

Vom Standardscanner scanBox bis hin zum High-End-Scanner Vinyl High Resolution werden abgestimmte Lösungen für das Labor angeboten. Die vorkonfektionierten Prothesenrohlinge BDLoad® können mit der 5-Achs-Trockenfräsmaschine COBRA Mill desk 51 gefräst werden. Die preisgünstige Maschine eignet sich zur Bearbeitung von PMMA, Wachs, Zirkonoxid, PEEK, Composites, Fiberglas und Gips. Der BDS-Rondenhalter ist mit Hilfe eines separaten Adapters auch für Ronden mit Ø 98 mm geeignet. Die prozessintegrierte BDCreator® PLUS CAD Software sowie die Prothesenrohlinge BDLoad® ECO komplettieren das Baltic Denture System.

Quelle: Merz Dental

Foto: Merz Dental

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper